Donnerstag, 27. Oktober 2011

Oona oder Ausbeute Stoffmarkt Teil 2

Nachdem Nina Euch schon ihre Ausbeute vom Stoffmarkt gezeigt hatte wollte ich das nicht auch noch tun, da wir teilweise dieselben Stoffe gekauft haben. Außerdem hatte ich keine Zeit zu verlieren um noch Fotos zu machen. Also habe ich meinen Rieeesen-Wäscheberg zur Seite geschoben und erstmal die neugekauften Schätze gewaschen. Man muss da schon Prioritäten setzen ;-).

Ich werde Euch also nach und nach meine neuerworbenen Stücke zeigen. Und heute fange ich damit an:




Rosa Cord mit rosa Blümchen in Form von BW.

Zusammen ergibt das ein gedoppeltes Trägerkleid in Größe 98/104. Gedoppelt hört sich super an und sieht auch wirklich süß aus. Aber wenn man einfach so drauf losnäht, stellt man erst hinterher fest, dass es nicht funktionieren kann, dass oben im Ausschnitt der Stoff mit der rechten Stoffseite zu sehen ist und unten am Volant ebenfalls die schöne rechte Seite. Kurzzeitig hatte ich somit einen Knoten im Hirn, der sich dann aber lösen ließ.



Schnitt: Oona von Farbenmix

Ich hoffe, es gefällt Euch!

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend!
Liebe Grüße
Jenny

Kommentare:

  1. Diese Oona ist einfach großartig. Ich musste mich gerade sehr bremsen, mich nicht gleich auf mein Stoffregal zu stürzen und rauszusuchen. Da will erst noch etwas anderes fertig werden...

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Find ich klasse. Noch etwas, was auf die Bestell-bzw. Habenliste kommt.

    AntwortenLöschen

... und jetzt kommst Du!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...