Dienstag, 16. Oktober 2012

Ich wurde getaggt

Die liebe Scharly hat mich getaggt! 

Das ist nicht ganz mein Ding und ich werde auch nicht weitertaggen, aber weil´s Scharly war, werde ich auf jeden Fall mal die von Ihr gestellten Fragen beantworten: 

1.       Wie lange nähst Du schon? 

Seit 2,5 Jahren. Damals wollte ich unbedingt ein Schürzenkleid für meine Maus. Meine Mutter kaufte eine Nähmaschine und meint, "das kannst Du auch selbst!"
2.       Wo nähst Du? 

In meinem Arbeitszimmer das immer mehr zum Nähzimmer mutiert!

3.       Für wen nähst Du? 

Für meine Lockenfee, deren Freundinnen, für mich, und was sonst noch so anfällt.

4.       Deine Lieblingsfarben? 

Bunt und fröhlich!

5.       Dein Liebslingsmaterial? 

Cord

6.       Deine Lieblingsmaschine? 

Meine Stickmaschine, eine Brother Innovis 750 E. In die bin ich schwer verliebt!

7.       Könnte Dir eine Fee bringen? 

Ach, eigentlich geht es mir gut so wie es ist! Den Wunsch darf die Fee gern jemanden erfüllen der es wirklich nötig hat. Der sich keine Gedanken darüber macht, wie er die selbstangehäuften Stoffberge bewältigen soll, sondern sich darüber Gedanken machen muss, woher er heute für seine Kinder etwas zu Essen bekommt! (Wer selbst eine Fee sein mag, der sollte unbedingt bei Eva vorbeischauen!!!)

Und wenn die Fee danach noch Zeit hat, dann kann sie gern auf einen Kaffee und einen Plausch vorbeikommen!
 
8.       … mit 4 Stunden Zeit würde ich… 

Was wohl? Nähen!

9.       Lieblingsschnitt? 

Wechselt immer wieder. Aber ich mag vor allem Basicschnitte ohne viel Getüddel, damit ich selbst betüddeln kann ;O)

10.   Nähkurs gemacht? oder selber? 

Nein und Nein!

11.   Einen Tipp fürs nähen, den ich mal bekommen habe… 

Ehrlich gesagt, habe ich noch nicht viele Tipps bekommen - also immer her damit! Aber ich habe herausgfunden, wenn man in den Vorbereitungen sorgsam arbeitet geht das Nähen viel leichter!


So, und nun wollte Scharly noch 11 Dinge über mich wissen - obwohl ich oben doch schon soooo viel über mich erzählt habe ....

- Das absolut Schlimmste für mich ist Ungerechtigkeit, damit kann ich nicht umgehen!

- Ich bin dankbar für meine Familie und meine Freunde!

- Ich bin Nähsüchtig und süchtig nach Stoffen und Stickdateien!

- Ich hab den falschen Job...

-  ... aber den richtigen Mann 

- Ich verbringe zu viel Zeit am Rechner und zu wenig an der frischen Luft

- Ich trinke zu viel Kaffee! 

- Ich hasse Zickerein. Wenn jemandem etwas nicht passt, soll er es sagen!

- Ich bin Nina dankbar, dass sie mich zu Bloggen gebracht hat! (Drück Dich, Nina)

- Ich bin dankbar für all die netten Kontakte, die durch´s Bloggen entstanden sind!

- Ich mache mir viel zu selten bewusst, wie gut es uns allen geht! 
Darum schaut bitte alle mal bei Eva vorbei!


So, das war sicher mehr als so mancher von mir wissen wollte!

Ich wünsch Euch allen einen tollen Tag!

Liebste Grüße 
Jenny

Kommentare:

  1. *haha* ... ich lach mich schlapp!!
    DU bist ICH :-D !!!

    GGLG
    SSimone

    AntwortenLöschen
  2. Hihihi...Du könntest aber auch ICH sein!

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. ... an mein Herz!
    Deine Aussagen gehen unter die Haut und du hast ja sooo recht!

    Liebe Grüße von Anette

    AntwortenLöschen
  4. hej jenny ich finde es schön mehr von dir zu erfahren : D
    liebe grüße, melanie

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Fragen & Antworten ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  6. Siehe Email Süsse! <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  7. Schön, so erfährt man mal ein bisschen mehr :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. ahaaaaaaaaaaaaaa ;-)
    ♥♥♥
    und daaaaaaaaaaaanke dür deine worte...für DICH
    love
    silke♥

    AntwortenLöschen
  9. Hey du :), danke für deinen lieben Kommentar bei mir. Du sag mal, dein süßes Eselchen oder Pferd in deinem Header - gibt es das als Schnittmuster?? GLG Diana

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Jenny,
    danke für deine lieben Kommentare bei mir! Und du nähst alles ohne je einen Nähkurs gemacht zu haben? Toll! Ich finde es nämlich garnicht so leicht, etwas für sich zu nähen, das dann auch wirklich passt. Deshalb mache ich jetzt doch mal einen Nähkurs, in der Hoffnung, dass ich lerne, wie man Schnitte so abwandelt, dass es mir gut passt. Und mit den Stichen meiner Overlock bin ich leider auch noch nicht so glücklich...
    Herzliche Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  11. Schön ein bisschen mehr über dich zu erfahren :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen

... und jetzt kommst Du!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...