Mittwoch, 23. April 2014

Was verschenkt Ihr am liebsten zur Geburt?



Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr habt Ostern gut überstanden ?!?

Heute zeige ich Euch mal, was ich in letzter Zeit so an Geburtsgeschenken genäht habe. Ich gebe ja zu, dass ich das unheimlich gern mache und so bekommt dann auch mal ein Baby von entfernten Bekannten eine Kleinigkeit aufgenötig, wie z. B. diese kleine Babyhose nach dem Schnitt von Klimperklein aus einem Rest Lille-Streichelstoff


oder ein Feuerwehrkissen......



oder ein Piratenkissen... 


oder eine Beschütz-mich-Eule mit Namen und Geburtsdatum


 oder Windeltaschen



Also, nicht dass Ihr denkt hier ist der Babyboom ausgebrochen. Das sind Sachen von diesem und letztem Jahr und vieles davon habe ich bereits auf meiner Facebook-Seite hier gezeigt. Aber ich wollte die mal so gesammelt zeigen und Euch fragen: Was verschenkt Ihr am liebsten Selbstgenähtes zur Geburt? 

Ich bin gespannt auf Eure Ideen und wünsche Euch einen tollen kunterbunten Tag 
allerliebste Grüße
von der Jenny

Kommentare:

  1. Liebe Jenny, die Sachen sind zuckersüß! Ich verschenke zur Geburt auch immer selbst Genähtes. Das ist einfach individuell und begleitet die Kleinen oft eine ganze Weile. Am Liebsten sind mir U-Heft-Hüllen und Windeltaschen.
    Liebe Grüße!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Wow was für wunderschöne Sachen Du da für die Neuankömmlinge genäht hast. Wahnsinn! Ich hatte seit dem ich Nähe leider noch nie das Glück, so einen kleinen Zwerg zu benähen, aber in den nächsten Monaten gibt es gleich drei neue Mäuse zu begrüßen. Mal schauen, was ich da nähen werde. Die Hose finde ich super niedlich, aber auch deine Kissen sind einfach so schön ...

    Liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jenny,
    sehr süße Sachen hast du da gezaubert!
    Ich mache auch unheimlich gern Geschenke für Babys. Sehr beliebt sind Kissen, Knister- oder Spieltücher mit Name und Wimpelketten fürs Babyzimmer. Sehr schön und nützlich finde ich auch ein Kapuzenbadetuch. Da bin ich allerdings dazu übergegangen ein fertiges zu besticken, weil sich die Kosten fürs Selbermachen meist nicht rechnen. Schöner Frottee ist teuer und ich gestehe,dass ich die Ecken meist nicht so schön mit Schrägband einfassen kann.
    Lg, Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Superschön! Da freuen sich die frischgebackenen eltern bestimmt!
    im engeren freundeskreis verschenke ich sehr gern patchworkdecken, im entfernteren bekanntenkreis geburtselfen und babyspielzeug oder auch mal einen gutschein für etwas selbstgenähtes :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  5. Deine Sachen sind toll und ich schäm mich fast schon ein bißchen erst einmal was selbst genähtes zur Geburt verschenkt zu haben. Das war ein Knistertuch mit Schnullerkette, eine kleine Decke und ein Revoluzza Monsterchen. Nicht halb so toll wie deine Auswahl.
    glg tina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jenny,
    die Sachen sind allesamt suuuuperschön!!
    Da haben sich alle Mamas bestimmt sehr gefreut!!
    Ich verschenke auch gerne bestickte Knistertücher oder Tetraeder-Schnullertaschen oder wenn es mal was Großes sein darf, dann den Jolijou-Engel, den ich dann mit den Geburtsdaten des Babys besticke!!
    Dicken Schmatz♥
    Simone

    AntwortenLöschen
  7. Ist das alles goldig <3.

    Ich verschenke zur Geburt am liebsten Knistertücher, Wärmefanten, Schnullerbänder, Windeltaschen und kleine Shirts oder Hosen. Und zu Taufen nähe ich am liebsten Regenbogen-Wolken-Kissen (nach einem Freebie auf einem amerikanischen Blog), das find ich von der Symbolik her dann sehr schön!

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  8. Aufgenötigt! Also bitte :) Wunderschöne Stücke hast du wieder gezaubert!
    Bei mir wird heute noch eine Decke verschenkt... Ist aber auch im engsten Freundeskreis ;) Ansonsten würde ich das nicht machen, zu aufwändig :)
    Ganz liebe Grüße,
    Ricarda

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jenny, das sind tolle Sachen. Ich hab nichts selbstgemachtes zur Geburt bekommen... und ansonsten nähe ich auch nur für meinen Zwerg Babysachen. Allerdings gab es in meinem Bekannten und Freundeskreis keine Babies seit dem mehr.
    Aber falls du ein Opfer zum Beschenken suchst. Mein Zwerg würde sich freuen. Zumal ich keine Sticki habe. bzw gerade nicht mal eine funktionierende Nähmaschine *seufz*
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  10. Kissen Puschen und Spucktücher verschenke ich gerne...schande auf mein Haupt, dass nur einer von 3en ein personalisiertes Kissen hat....Deine Geschenke sind zauberhaft!
    Die werden bestimmt begeistert angenommen werden!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  11. Das sind schöne Sachen, die verschenke ich auch gerne, oder Mützen, uhefthüllen, Wimpelketten, Spucktücher, je nachdem was ich gerade gerne nähe und was ewünscht wird.
    Lg Knutselzwerg

    AntwortenLöschen
  12. Du hast ja eine Riesenauswahl an Geschenkerln zur Geburt, also ich näh gern für Mädels ein kleines Wickelhängerchen, bestickt und für Jungs eine Nickikombi nach Zwergenverpackung....
    glg, frida

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schöne Geschenke hast du da gezaubert! Neben all den zuvor genannten Ideen finde ich auch eine Pinnwand fürs Kinderzimmer immer wieder schön. Hier kann man den Stoff auch ganz wunderbar besticken bevor man ihn aufspannt. Hinter die gespannten Webbänder kommen dann Familienfotos oder später die ersten selbst gemalten Bilder der Kinder.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschöne Sachen hast du als Geschenke genäht...bei mir gab es bisher erst Kuschelhöschen, Pulli und Knistertücher. Konnte bis jetzt auch noch nicht viel zur Geburt verschenken, weil es noch nicht so viele Babys im Bekanntenkreis gab...jetzt kommen dann aber zwei und die werden mit Kuschelhöschen und evt. Body beschenkt.

    lg Roswitha

    AntwortenLöschen
  15. Zuckersüsse Sachen hast du da genäht. Da ich noch nicht lange nähe und nun 2 Babys unterwegs sind im Freundes- und FAmilienkreis...ich könnte sooooo viele Sachen nähen. Aber ganz gerne nähe ich süsse Babyhosen mit passendem Käppli. Ebenfalls ist ein Sonnensegel und eine Windeltasche in Planung.

    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  16. Deine Geschenke sind wunderschön! Ich nähe immer ein Knistertuch, wenn ein Baby auf die Welt kommt. Kein Baby darf ohne Knistertuch bleiben. Das ist einfach ein echt geniales Spielzeug. Für meinen Jüngsten gab es zu Ostern auch eins ;-).
    Liebe Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  17. Durch Zufall stoße ich gerade auf deinen Post. Genau zu diesem Thema hatte ich gerade selbst einen Bericht mit Ideen auf meinen Blog gestellt :-)
    Sonnige Grüße und ein schönes Wochenende,
    Sabine

    AntwortenLöschen

... und jetzt kommst Du!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...