Donnerstag, 17. März 2016

Eigentlich wollte ich nur nähen.......




Hallo Ihr Lieben,

heute wollte ich Euch den neuen Kuschelpulli meiner Maus zeigen. Genäht nach einem Ottobre-Schnitt, weil der Lieblingspulli von hier einfach durchgehend getragen wird. Als Hingucker hat meine Maus sich einen Schmetterling aus dem Sil Store ausgesucht und ich habe ihn aus Hologrammfolie geplottet..... Soweit so gut..... 

Jetzt wollte ich hier noch schreiben, wie gern der Pulli getragen wird. Wie kuschelig weich der Sweat von Kekero Stoffe ist und wie begeistert meine Maus von dem selbst zusammengestelltem Lieblingspulli No. 2 ist. 

ABER, so easy wie sich das immer anhört war es gar nicht. Gut, der Schnitt war getestet und wirklich fix genäht. Aber diese blöde Folie ließ sich einfach nicht schneiden. Da rutschte mein Plotter mit dem Messer einfach drüber. Und wenn ich mir das Ergebnis angeschaut habe war da NIXXXXXXXXXXX zu sehen. Ich bin fast verzweifelt. 

Irgenwie habe ich es dann doch hinbekommen und fleißig entgittert. Aufbügeln war kein Problem aber dann: 

Warum sagt mir denn keiner, dass diese Folie sooo überhaupt nicht zu fotografieren ist???? Sicher, hätte ich mir auch selbst denken können,.... hab ich aber nicht! Da hüpft meine Maus fröhlich vor der Kamera herum (danke mein Kind, dass Du mich immer so unterstützt <3) und ich schieße gefühlt 300.000 Bilder. Tja, wenigstens könnte ihr sehen, dass ich Studioleuchten benutze *lach*

 




Jetzt habe ich gerade ein Sinnkrise: 

Ist es das was ich machen wollte?????????? Eigentlich wollte ich doch nur Nähen. Viele schöne Sachen. Aber irgendwie rückt das Nähen immer weiter in den Hintergrund. Ist es nicht verrückt, dass ich fürs Nähen genauso lange brauche, wie für Fotoshooting und Bildbearbeitung? Es ging mir ums Nähen, jetzt muss ich aber auch Fotograf sein, mir Gedanken machen was ich wie wo schreiben darf / muss, was ich zeigen darf, wer welche Rechte woran hat..... etc. Und wohlgemerkt: Das ist mein Hobby!!!!!!! Ich verdiene damit kein Geld!

Es ging mir nur darum, mich mit Euch auszutauschen, stolz mein Werk zeigen zu dürfen, um evtl. ein Like oder neuerdings ein Herz oder "Wow" dafür zu ernten. Aber auch nur, wenn mir die Götter der Reichweite wohlgesonnen sind, denn ich sehe ja nicht ein, dafür auch noch zu zahlen. 

Ich weiß nicht, wie oft ich in letzter Zeit kurz davor war, alles hinzuschmeißen! Aufzuhören zu bloggen (liest das überhaupt noch jemand?), aufzuhören bei FB meine Sachen zu posten um gefühlte 5 Sekunden Aufmerksamkeit zu genießen, 150 Seiten zu verlinken, einfach weil ich es fair finde gute Sachen weiterzuempfehlen und so oft nicht mal ein "Dankeschön" dafür zu bekommen......

Ist es das was ich will? Ich wollte doch nur nähen........ 

Nachdenkliche Grüße
von der Jenny 



Einfach, weil ich es auch in anderen Blogs gern nachlese hier nochmal die Daten für Euch:

Schnitt: Ottobre
Sweat: Kekero Stoffe 
Plott: Sil Store
Folie: werde ich in diesem Fall nicht nennen..... 


Kommentare:

  1. Liebe Jenny, ich kann Dich sooo gut verstehen! Und ich muss sagen, ich mache da nicht mehr mit. Natürlich zeige ich weiterhin Dinge auf meinem Blog und bei FB. Beim Bearbeiten der Bilder gebe ich mein bestes und habe mich in den letzten Jahren auch wirklich weiter entwickelt. Es macht mir einfach Spaß und dass ist mein Motor! Wenn ich aber merke, dass mir der Spaß daran verloren geht (manchmal hat man ja so ein kreatives Loch), dann lass' ich es eben auch mal für eine Zeit lang sein. Es gibt hier noch genügend andere Dinge im Leben 1.0, welche mir Freude bereiten und das Herz aufgehen lassen.
    Hör' auf Dein Bauchgefühl und dass, was Dich glücklich macht. Ich lese hier trotzdem weiterhin mit. :)
    Liebste Grüße!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Der pulli sieht klasse aus!
    und deine Gedanken sind auch meine... Deswegen ist es bei mir gerade ruhiger auf dem Blog.
    grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss gestehen - ich bin sowas wie ein "Dinosaurier" - ich lese noch sehr gerne Blogs, vermeide Facebook, wo geht, und gucke sehr, sehr gerne Fotos von genähten Sachen!
    Deine sind ja immer besonders schön - und vielen lieben Dank dafür, dass Du sie auch immer so schön in Szene setzt - auch wenn das manchmal mehr Arbeit bedeutet als das Nähen selbst!
    Der Schmetterling sieht jedenfalls toll aus - auch wenn er leider ziemlich viel Nerven gekostet hat!
    Alles Liebe,
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann deine Worte gut verstehen! Vor 10 Jahren war es auch noch so es ging genau darum uns nähen und den Austausch. Schade dass alles so schnelllebig und oberflächlich geworden ist seit Facebook und das immer mehr Steine in den Weg gelegt werden was man darf was nicht etc. dein Pulli ist toll geworden! Lg Martina

    AntwortenLöschen
  5. Hier auch, Dinosaurier, weil Blogliebhaberin. Außerdem Queen of schlechte Schummerfotos in the Kitchen bei night ;)
    Jenny, der Pulli ist bombastisch. Wenn deine Maus raus ist, bitte auf den "zu verkaufen an Paula-Stapel" packen.
    Und BITTE nicht aufhören zu bloggen und zu posten. Das mit den Rechten an irgendwelchen Stoffen hab ich nur am Rande mitbekommen, ich mag keine Lizenzstoffe und hab mich daher weiter nicht damit befasst. ABER ich würde mir wünschen, dass die Bloggerkultur eben nicht ausstirbt, denn eine Blogrunde hat soviel mehr Gehalt, als ein Fratzenbuchbesuch. Der ist, ich schrieb es vor ein paar Tagen an anderer Stelle, wie Fastfood. Eine Blogrunde wie ein Menü mit Freunden. Ich würde ungern darauf verzichten und habe mir vorgenommen, wieder mehr zu kommentieren und dafür weniger zu gesichterbuchen.

    Ganz liebe, sonnige Grüße vom Außenposten
    Paula

    AntwortenLöschen
  6. Ich lese hier sehr gerne! Daher würde ich mich freuen, wenn du bleibst. :-) aber ich kann dich verstehen, plagen mich doch genau die gleichen Gedanken und manchmal bin ich so müde, da das nähen nicht mehr alles ist und dabei ist es das, was mich entspannt. :-)
    Tollen Tag für dich

    AntwortenLöschen
  7. Der Pulli ist grandios und mit dem Schmetterling natürlich erst recht. Dieses puderrosa muss auch irgendwann mal jemand nur für deine Maus erfunden habe. Steht ihr einfach perfekt. Wobei ich sagen muss, ich fühle mich in der Farbe auch sehr wohl ;o)
    Ansonsten, ja, ich lese hier bei dir sehr, sehr gern und ich finde, die Fotos und das ganze drumherum müssen nicht immer perfekt sein, auch wenn ich bei dir noch nichts unperfektes erkennen konnte ;o) Du hast es einfach drauf <3 Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Mir geht es da ähnlich, vor 10 Jahren als ich anfing mit nähen, ging es wirklich nur ums Genähte, mittlerweile ist man besser dran als Fotograf, der nebenbei näht ;-).
    Ich habe auch den Ehrgeiz entwickelt, schöne Fotos zu machen, das fotografieren macht auch Spaß und meine Fotoausrüstung ist bald soviel Wert wie meine Nähmaschinen ;-) , aber manchmal habe ich auch keine Lust mehr, mir die ganze Arbeit zu machen.
    Dann lege ich eine kleine Pause ein. In nicht allzulanger Zeit mag das kleinste Kind hier auch nichts mehr genähtes anziehen und solange versuche ich es noch zu genießen.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jenny, du sprichst mir aus der Seele. Mein Blog ist momentan User genau den Gründen tot. Es macht nicht mehr so viel Spaß wie am Anfang. Es gibt so gut wie keine Kommentare mehr und auf fb, wie duschen sagst, Seher selten mal ein Like. Ich hab das Gefühl, es nimmt sich keiner mehr die Zeit zum Blogs schmökern und dann auch mal ein paar Worte zu schreiben. Es wird auf fb schnell schnell durch gescrollt, willkürlich mal der Like-Button gedrückt oder nicht mal mehr das. Ich find das sehr sehr schade. Und irgendwie ist mir dadurch im Moment auch die Nählust etwas vergangen. Was zwar total doof ist, weil ich ja nicht des Blogs und der Kommentare wegen mit dem Nähen begonnen hab. Aber trotzdem freut man sich auf die Reaktionen der anderen und ist enttäuscht wenn die ausbleiben. Und wenn die Fotos nicht perfekt sind oder das Outfit etwas schlichter, dann kommt meist gar nichts. Ich find das richtig schade und hoffe sehr, dass sich das mal wieder ändert.

    Der Pulli ist übrigens genial. Mein Lemming schreit in letzter Zeit eh sehr laut mach einem Plotter. Und der wunderschöne Schmetterling lässt den Lemming grad wieder Samba tanzen.

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  10. Ich sehne mich auch ganz oft nach der guten alten Zeit. Es war so viel einfacher und persönlicher. Da sprichst du mir schon aus der Seele, deine Gedanken teile ich und dennoch finde ich es irgendwie schade, alles aufzugeben. Facebook gefällt mir irgendwie gar nicht, das wäre wohl das Erste, was ich schließe, ach es ist einfach schwierig. Ich kann dir da auch keinen guten Rat geben.
    Dein Shirt und deine Maus sind ganz zauberhaft :). Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jenny!du weisst ja,dass mich dieselben Gedanken beschäftigen...ich gab ja auch vor ein paar Wochen dazu einen Post geschrieben...und seitdem ist es viel ruhiger bei mir.. wohin es führen wird weiss ich noch nicht...ich lass es passieren...und habe den stress rausgenomnen...und stelle verwundert fest...es tut mir gut!bloggen mit austausch und kommentaren macht Spass...probenähen eigentlich auch...eigentlich...aber alles wird immer schneller ..immer toller..immer perfekter...ich kann und will da nicht mehr mithalten.es ist mein Hobby und es soll mir Spass machen...lange Rede...kurzer Sinn:ich kann dich sehr gut verstehen!!aber warum nicht einfach weniger oft und weniger perfekt?ich mag deine Sachen...ich würde sie auch mit Fotos ala Paula mögen!!😉
    Der Pulli ist übrigends toll und die folie doch gut zu sehen...weiss gar nicht,was du hast...tse!!
    Liebste Gruesse und schöne Ferien!!!Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Du sprichst mir aus der Seele! ♥

    Ganz liebe Grüße, Doris!

    AntwortenLöschen
  13. Ach ja...der Pulli ist der Hammer!
    Ich finde du hast den Schmetterling PERFEKT getroffen!!! ♥♡♥

    AntwortenLöschen
  14. Ich hab's dir ja schon gesagt: Ich finde mich in deinen Worten eins zu eins wieder. Und hier in den Kommentaren sehe ich, dass es ja noch viel mehr Leuten so geht. Wie schade eigentlich! Dabei haben wir es doch selbst in der Hand. Lasst uns doch das Bloggen einfach wieder so angehen wie "Davor" ;) Öfter mal wieder die Kaffeetasse und die Zeit für ein paar wenige Blogs als bei FB über tausende Bilder scrollen ...
    An diesem Pulli und deiner Zaubermaus wäre ich allerdings garantiert auch dort hängengeblieben. Der ist so perfekt für sie! Und ich finde ja, dass die Folie auf den Bildern auch super rüberkommt ;)

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jenny,
    Hier ich lese! Den ganzen Text! Ich kann Dich gut verstehen.. Ganz ehrlich ich mache es deswegen nicht ! Ich hab eh wenig Zeit und diese möchte ich dann auch mit nähen verbringen. Ich persönlich fände es sehr schade wenn Du nicht mehr bloggen würdest. Du weißt ich bin ein jahrelanger Fan von Dir! Der Pulli ist ein Traum.
    Erfülle Du Dir Deine Träume wie Du magst ... Auch wenn es bedeuten würde ohne bloggen. Denn Du sollst dabei Spaß haben nichts anderes. Ärgern sollst Du Dich nicht !
    Fühl Dich lieb umarmt.
    Deine Simone

    AntwortenLöschen
  16. Hallo an alle und natürlich an Jenny,
    NEIN!!! Tut es nicht! Nicht aufhören zu posten! Der Pulli ist der Wahnsinn und für mich als nicht Plotter Besitzerin eine tolle Inspiration. Und genau deshalb lese ich gerne in den verschiedenen Blogs: Ideen sammeln, tolle genähte Sachen angucken, Tipps kriegen, neue Schnittmuster finden.
    Ich kann verstehen, dass es einen frustet, wenn wenig Kommentare kommen, das geht mir auch so. Aber ich freue mich einfach über und an meinen genähten Sachen und möchte diese Freude mit euch teilen. Und weil ich immer so hibbelig bin, meine Kids nicht fotografiert werden wollen, mein Mann mich nicht fotografieren kann und ich mich mit Bildbearbeitung noch nicht auseinander gesetzt habe bleibt es bei mir einfach so wie es ist: einfache Fotos, dafür schnell hergestellt und das Hauptaugenmerk auf das Nähen. Und danach dann einen Beitrag dazu schreiben und ab damit. Wie du sagst: es ist mein Hobby und ich möchte kein Geld damit verdienen. Wer das als Ziel hat sollte natürlich alles wirklich perfekt machen.
    lg Charla

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Jenny, zunächst einmal: Der Pulli samt anstrengenden Schmetterling gefallen mir total gut. Deine weiteren Gedanken und Bedenken kann ist sehr gut nachvollziehen, ich empfinde Vieles davon genauso. "Früher" war alles persönlicher, der virtuelle Kontakt intensiver, ehrlicher und normaler. Heute ist es genauso wie du schreibst, vor allem schnelllebiger und professioneller. Ich war auch schon drauf und dran, bei fb meinen privaten account um einen blog-account zu erweitern, habe es aber dann doch nicht wahr gemacht. Genähtes zeige ich dort nur sehr selten, denn ich denke, die meisten meiner Bekannten und Kollegen dort wird das alles nicht interessieren. Ich habe mich auch schon über die Fototapeten und Lichtausrüstungen informiert, als sie plötzlich in den meisten BLogs zu sehen waren, habe sie aber dann doch nicht gekauft, denn es geht, wie du so schön schreibst, doch nur ums Nähen! Je professioneller die Blogs sich entwickeln, desto weniger persönlich wird es, und desto weniger schaue ich dort rein. Ich vermisse die alten Zeiten und weigere mich, mich unter Druck setzen zu lassen, um es am Ende genauso zu machen. Ich hoffe sehr, dass das individuelle und unprofessionelle Nähbloggen nicht ausstirbt. Denn ich schaue sehr gerne in einen Blog, lieber als in einen fb-Post! Bitte führ deinen Blog so weiter, dass es nicht in zu großem Aufwand ausartet. Lieber unperfekte Bilder mit Persönlichkeit als gar keine! Ich wette du verlierst dadurch nicht eine Leserin. Übrigens bin ich sehr gerne hier und lasse mich inspirieren. Demnächst werde ich mir auch mehr Mühe geben, und öfter kommentieren :)
    Viele Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Jenny!
    Bitte nicht aufhören, ich liebe deinen Blog! Doch ich kann dich verstehen!
    Hör auf dein Herz und tu was DU für gut findest!
    Der Pulli ist super schön und Respekt vor deiner Geduld mit dem Schmetterling!
    Drück dich!
    Ganz ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  19. Mrs. Mella21.03.16, 12:40

    Hallo liebe Jenny!
    Schon ewig lese ich Deinen und andere Blogs und kann mich stundenlang darin "verlieren"... Manchmal leider viel zu lange - denn eigentlich ist das Nähen meine Leidenschaft... Mir kribbelt es auch in den Fingern, einen Blog zu eröffnen und eigentlich wäre es auch genau mein Ding, aber gerade die Punkte, die Du ansprichst, haben mich bisher davon abgehalten. Schreiben kann und will ich, nähen auch, aber fotografieren... Mag ich auch, aber heutzutage reicht eben so ein bisschen knipsen nicht mehr aus. Selbst auf der Schneiderpuppe schön in Szene setzen, ausleuchten, nachbearbeiten und so weiter dauert einfach eeeeewig... Und wenn die Zeit eh schon mehr als knapp ist, sind das wohl nicht gerade die besten Voraussetzungen. Daher kann ich Deine Gedanken sehr gut nachvollziehen und verstehen, wenn Du aufhören würdest. Aber ich fände es wirklich unglaublich schade, denn Du hast einen ganz eigenen Stil, ein wahnsinniges "Farbgefühl", ein wunderhübsches Model und überhaupt und sowieso! Deine Sachen würde ich unter Millionen wiedererkennen, weil sie eben nicht wie alle anderen aussehen, sondern was ganz einzigartiges sind!!! Nicht aufdringlich, nicht überladen, nicht zu viel, sondern eher leise, zurückhaltend und immer perfekt zu Deiner Tochter passend - und gerade deshalb so besonders!

    So, genug geschwärmt ;O), während ich das schreibe, wird mir bewusst, dass ich schon viel früher nicht nur lesen udn toll finden, sondern einfach auch mal hätte kommentieren müssen! Sorry, dafür!! Das werde ich auf jeden Fall ändern!

    Ich hoffe, es war nur ein vorübergehendes Tief und dass hier ganz bald wieder die Sonne scheint!!

    Herzliche Grüße!

    Melanie

    AntwortenLöschen
  20. Hallo, - ich lese und zwar alles und sehr gerne und ich kommentiere! Auch sonst - verspreche das auch weiterhin zu tun. Für mich müssen die Bilder nicht perfekt sein, nein - ich mag Deinen Stil. Wollte nicht mindern, sondern ich finde es für mich ausreichend, wenn ich erkenne, was genäht wurde, wenn ich eine Meinung dazu lese, wie ein Schnitt Deiner Meinung nach ist. Was Dir gefällt, was nicht. Bitte nicht von anderen unter Druck setzen lassen. Ich mag genau Deinen Stil und lass mich inspirieren. Habe keinen Blog, auch nicht geplant - ich lese sehr gerne - fast mehr als ich nähe und ich habe mir vogenommen, mir immer (nahezu) die Zeit für einen kurzen Kommentar zu nehmen. Wäre schade, wenn ich bei Dir nimmer vorbeischauen könnte. Bin bei FB - like Dich auch, aber nicht meine Welt. Mag diesen Blog! Bitte dabeibleiben!!!

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Jenny,
    as said before, right??!! Warum machen wir uns diesen Stress?? Es fängt bei jedem selbst an, es zu ändern!!!
    Dein Shirt, deine Bilder, der Schmetterling... zum Neidischwerden schön und gelungen!!!!! Schön, dass es Menschen wie dich und deinen Blog gibt... ihr würdet mir sonst fehlen!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Jenny,
    dein Blog ist klasse, ich liebe es durch Blogs zu schmökern bin nicht bei FB.
    Und der Pulli ist wunderschön, ich hab diese Folie auch noch in der Schublade lesen.

    Liebe Grüße,
    Cindy

    AntwortenLöschen

... und jetzt kommst Du!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...